Business Intelligence und Data Warehouse

Home / Kunden / Success Stories / Business Intelligence und Data Warehouse

Business Intelligence und Data Warehouse – Reports und Kennzahlen auf einen Klick

Mit einer Business Intelligence Lösung ermöglichen wir unserem Kunden spontanen Zugriff auf alle entscheidungsrelevanten Daten aus den verschiedenen operativen Systemen des Unternehmens.
Dies bedeutet nicht nur eine enorme Zeitersparnis und Fehlerreduktion bei Standardanalysen, sondern auch die Möglichkeit individueller Ad-hoc-Analysen.

Kunde

Ryf zählt mit rund 100 Salons in Deutschland und der Schweiz zu den erfolgreichsten Friseur-Unternehmen. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Hamburg und beschäftigt etwa 700 Mitarbeiter.

 Ausgangssituation

Nicht miteinander integrierte Systeme, die keinerlei Datenanbindung und –austausch ermöglichen, wurden zu einem großen Hindernis. Als der Hamburger Unternehmer Marc Breckwoldt in die Geschäftsführung einstieg, initiierte er sofort ein IT Projekt, um rasche, kennzahlenbasierte Entscheidungen, Flexibilität und Effizienz voranzutreiben.

Der Mangel an spontan verfügbaren Daten macht unternehmerisch blind und entscheidungsunfähig.

Erschwerter Datenzugriff und Verarbeitung

Schnelle, fundierte Entscheidungen fordern einen ebenso schnellen Zugriff auf die entscheidungsrelevanten Daten – aus jedem Fachbereich.“ So erklärte Marc Breckwoldt, Geschäftsführer der Ryf Coiffeur GmbH seine Anforderungen.

Veraltete Technologien

Das bisherige Berichtswesen basierte auf nicht mehr zeitgemäßen Technologien. Berichte und Analysen wurden in ausgedruckter Form weitergereicht oder als PDF via E-Mail an die jeweiligen Verantwortlichen versendet.

Manuelle Prozesse

Die Zahlen und Berichte waren nur mit erheblichem Zeitaufwand weiterzuverarbeiten. Dies geschah manuell. Analysen bedeuteten daher einen enormen Zeitverlust und waren nicht „spontan“ zu bekommen. Außerdem war der Prozess fehleranfällig.

Mangelnde Flexibilität

Statische Berichte und separierte, nicht kommunikationsfähige Systeme machten die bereichsübergreifende Integration von Informationen zu einem Großprojekt, z.B. zwischen Buchhaltung und Kassensystemen oder Personaldaten und Filialstammdaten.

Verlust historischer Daten

Mit zunehmender Größe und Transaktionsvolumen stießen einzelne Systeme an ihre Grenzen. Das Datenvolumen wurde so groß, dass die Gefahr bestand, historische Daten zu verlieren.

Lösung

Probleme und Anforderungen des Kunden legten für dasTeam von Obungi eine Business Intelligence Lösung nahe.

Zentrale Datenquelle: Data Warehouse

Die Lösung basiert auf Microsoft SQL Server Technologie. Obungis BI Experten bauten für Ryf ein Data Warehouse, das alle entscheidungsrelevanten Daten bereinigt, vereinheitlicht, bündelt und einen spontanen Zugriff ermöglicht.

Schnelligkeit flexibler Zugriff

Um maximale Schnelligkeit zu bieten, implementierten wir eine OLAP Datenbank. Eine spezielle Abfragemechanik und voraggregierte Daten ermöglichen besonders attraktive Zugriffszeiten. Zudem sind hiermit auch Abfragen über das geläufige Office Programm Excel möglich.

Vordefinierte Reports und Ad-hoc-Analysen

In Abstimmung mit Geschäftsführung, Vertriebsleitern und Fachabteilungen selektierten wir relevante Daten und definierten regelmäßig benötigte Kennzahlen und Berichte. Diese stehen nun täglich in einem Web-Portal zur Verfügung. Individuelle Abfragen können unabhängig davon jederzeit generiert werden.

Kundennutzen

  • Zentrale Datenquelle
  • Schneller, komfortabler Zugriff
  • Regelmäßige Standard-Reports
  • Schneller Überblick über wichtige Eckdaten
  • Flexibles Ad-hoc-Reporting
  • Zeitersparnis
  • Fehlerreduktion
  • Individualabfragen mit Excel möglich

Eingesetzte Technologien

  • Microsoft SQL Server
  • .NET Framework

Branche

Persönliche Dienstleistung

Nutzen

Zentrale Datenquelle

Mit dem Data Warehouse erlebt unser Kunde nun eine große Erleichterung bei vielen Prozessen. Es gibt nur noch eine einzige Datenquelle, in der alle Unternehmensdaten verwaltet werden. Die Daten sind von Redundanzen befreit, einheitlich und stehen systemübergreifend für Abfragen zur Verfügung. Große, historische Datenmengen stellen von nun an kein Problem mehr da.

Der Geschäftsführer äußert sich sehr zufrieden zu der neuen Lösung:

Was zuvor einen riesigen Aufwand darstellte, ist nun mit ein paar Klicks auf meinem Screen. Die zeitliche Ersparnis ist enorm! Zudem kann ich mich durch die automatisierten Prozesse zu 100% auf die Zahlen verlassen. Wichtige Kennzahlen lassen mich kritische Entwicklungen frühzeitig erkennen. Und durch die schnellen Abfragen sind zeitnahe, fundierte Entscheidungen kein Problem.

Standardberichte und Ad-hoc-Analysen

Täglich verfügbare Standardreports mit den wichtigsten Unternehmenskennzahlen sichern einen schnellen Überblick über die Geschäftssituation.

Doch auch individuelle Ad-hoc-Abfragen zu speziellen Themen können sofort generiert und sogar über geläufige Programme wie Excel getätigt werden.

Flexibler Zugriff

Den Zugriff auf die Reports haben wir für unseren Kunden flexibel gestaltet. Standardberichte können per Email zugestellt werden. Aber auch per Web-Portal oder direkt in der Office-Anwendung Excel kann auf die Geschäftszahlen und Reports zugegriffen werden. Die Nutzung bekannter Programme macht Schulungen überflüssig.

Adaptionsfähigkeit

Wichtig ist für Obungi, dass der Kunde für die raschen Veränderungen der Zukunft flexibel aufgestellt ist. Updates der Technologie sind in dieser Lösung ebenso einfach umsetzbar wie die Anpassung der Daten und Reports.

„Ich bin sehr glücklich mit der Lösung von Obungi. Sie haben unsere Situation sehr gut erfasst und die Lösung passgenau darauf ausgerichtet.

Die Zusammenarbeit mit dem Team gestaltet sich äußerst angenehm. Dass sie sich „partnerschaftliche Zusammenarbeit“ auf die Fahne schreiben, kann man auch tatsächlich spüren. Hier zieht man an einem Strang. Nicht nur innerhalb des Teams – auch mit dem Kunden.“


als PDF zum Download

Zum Ausdrucken, in Ruhe lesen, weiterleiten, …


Kommt Ihnen dieses Thema bekannt vor? Haben Sie Fragen oder möchten sich unverbindlich beraten lassen? Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail.

+49 40 468994500  ·  info@obungi.com

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!